0504 Fotohof - Stadtwerk Lehen

Neubau
"Fotohof der Stadt Salzburg"

Bauherr :                                 SIG
Architekt :                                Transparadiso - Wien
Nutzungsstudie/Verwaltung :  Fotohof

Ausbaukosten :                        € 520.000,-




> Download Projektbeschreibung <

Projektbeschreibung

Der Fotohof präsentiert sich seit 24. Februar 2012 am Inge-Morath-Platz 1-3 im Salzburger Stadtteil Lehen in neuen Räumen. Gegründet wurde die Galerie Fotohof 1981, der vorherige Standort in Nonntal, wurde vor 18 Jahren bezogen. Mit den Architekten von „transparadiso“, Paul Rajakovics und Barbara Holub, wurde ein Raumkonzept entwickelt, das auf den positiven Erfahrungen in der Galerie im Nonntal aufbaut, das den Gesamtvorstellungen der Architekten in Bezug auf den neuen Stadtteil entspricht und das schließlich alle gewünschten Funktionen erfüllt: Ein offenes, transparentes Architekturkonzept mit Durchblicken über die ganze Galerie und Einblicke von außen in alle Arbeitsbereiche.

Die Gesamtnutzfläche der Galerie Fotohof beträgt netto ca. 523 m², davon befinden sich 434 m² im Erdgeschoß und 89 m² im Untergeschoß. Für die Galerie Fotohof sind 3 oberirdische Autoabstellplätze vorhanden. Die maximale Personenanzahl für Veranstaltungen der Galerie Fotohof ist mit 50 Personen begrenzt.